Registration


Praxisseminar-Bedarfsermittlung nach §118 SGB IX – BEI_BW, Veranstaltungsort Stuttgart

Mittwoch, 15 Jul 2020
– Donnerstag, 16 Jul 2020

09:30 – 17:00

2-tägige Schulung
Mittwoch/Donnerstag, 15./16.07.2020
am 1. Tag 09:30-17:00 Uhr/ am 2. Tag 9:00-16:30 Uhr

Die Bedarfsermittlung stellt „das Herzstück“ der Gesamt- bzw. Teilhabeplanung dar. Im Rahmen des Praxisseminars steht die Einbettung der einzelnen Schritte – die Vorbereitung des Gesprächs, die Durchführung des Gesprächs und die Nachbereitung – in den Prozess im Vordergrund. Die Bedarfsermittlung muss daher von den Zielen, das heißt von den Lebensvorstellungen, der leistungsberechtigten Person ausgehen und nachvollziehbar sein. Ergänzt durch Inputs haben die Teilnehmenden die Möglichkeit zentrale Fragen der Bedarfsermittlung praxisnah zu bearbeiten und sich für sich mit einer gelingenden Praxis auseinanderzusetzen. Dieses Seminar richtet an sich an Personen, die bereits Erfahrungen mit der Bedarfsermittlung mit Menschen mit Behinderungen sowie gute Kenntnisse der ICF haben.

Ziele:
1. Die Teilnehmenden kennen die Grundzüge des SGB IX, das Teilhabeplan- und Gesamtplanverfahren und die Rechte der Menschen mit Behinderungen in diesen Verfahren.
2. Die Teilnehmenden haben sich mit ihrer Rolle in der Bedarfsermittlung auseinandergesetzt, sowie für sich eine Routine zur Vorbereitung und Durchführung von Bedarfsermittlungen entwickelt.
3. Die Teilnehmenden haben sich mit fachlichen Methoden zur Gesprächsführung auseinandergesetzt.
4. Die Teilnehmenden erarbeiten Kriterien anhand derer sie die Qualität der Bedarfsermittlung im Sinne des gesetzlichen Auftrags überprüfen können.

Inhalte:
• SGB IX n.F.: Information und Beratung, Verfahren, Leistungen
• Rolle und Funktion der durchführenden Person
• Personenzentrierung und Empowerment
• Vor- und Nachbereitung der Bedarfsermittlung: Was wird benötigt und woher bekomme ich es?
• Konkretes Vorgehen bei der Bedarfsermittlung, ausgehend von Lebensvorstellungen und Zielen der leistungsberechtigten Personen.

Methodik
Wechsel von Plenum und Kleingruppenarbeit, Fallbearbeitung, gemeinsame Diskussion

Datum:
15.–16.07.2020

Zeit
09:30–17:00 Uhr

Ort
Jugendherberge Stuttgart
Haußmannstraße 27, 70188 Stuttgart

Referentin
Katharina Hinnenberger
staatl. anerkannte Heilerziehungspflegerin, Betriebswirtin im Sozialwesen

Preis inkl. Tagesverpflegung / ohne Übernachtung
€ 389,00

Mögliche Zahlungsarten
Rechnung

Veranstalter
transfer – Unternehmen für soziale Innovation

Anmeldeschluss
20.05.2020

Ort der Veranstaltung

Jugendherberge Stuttgart
Haußmannstraße 27
Stuttgart, 70188

Teilnahmegebühr

€ 389.00

Anzahl der Plätze

20

verbleibende Plätze

10


Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück

Skip to content