Stefanie Oelker

Ausbildung und beruflicher Werdegang:

Seit 04/2020: Mitarbeiterin bei transfer

04/2015 bis 03/2020: Mitarbeiterin des Sozialpädagogischen Dienstes eines Leistungsträgers der Eingliederungshilfe in Niedersachsen.

Arbeitsschwerpunkte: Bedarfsermittlung und Durchführung von Verfahren zur „Zuordnung von Leistungsberechtigten zu Gruppen für Leistungsberechtigte mit vergleichbarem Bedarf“ (HMB-W, HMB-T, Schlichthorster Modell)

11/2017 bis 01/2018: Tätigkeit als Gutachterin bei transfer im Rahmen des Forschungsprojekts „Rechtliche Wirkungen im Fall der Umsetzung von Artikel 25a § 99 BTHG (ab 2023) auf den leistungsberechtigten Personenkreis der Eingliederungshilfe“


2015: Soziale Arbeit M.A.

Titel der Master-Thesis:Inklusive Schule in einem selektiven Schulsystem – Die Notwendigkeit zur Veränderung von Strukturen zur Umsetzung einer Utopie

2013: Soziale Arbeit B.A

Titel der Bachelor-Thesis:Diskrepanzen der Chancengleichheit zwischen Menschen mit Lernschwierigkeiten und „Hochbegabten“ – Perspektiven für die Soziale Arbeit

2010: Staatlich anerkannte Erzieherin

Mein wichtigstes Projekt bei transfer:

Forschungsprojekt des BMAS „Rechtliche Wirkungen im Fall der Umsetzung von Artikel 25a § 99 BTHG (ab 2023) auf den leistungsberechtigten Personenkreis der Eingliederungshilfe“.

Skip to content