Schulungen und Vorträge

Als bundesweit gefragtes Fortbildungsinstitut bieten wir sowohl offene Seminare als auch Inhouse-Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen des SGB IX an. Ob ICF, Bedarfsermittlung, Zielformulierung, Biografiearbeit, Sozialrecht – ein Team aus qualifizierten Referent*innen steht Ihnen und Ihren Kolleg*innen für auf Ihre Anliegen zugeschnittene Veranstaltungen zur Verfügung.

Die offenen Seminare zeichnen sich durch Teilnehmer*innen aus unterschiedlichen Kontexten aus – Leistungserbringer und Leistungsträger, Teilnehmer*innen aus unterschiedlichen Regionen oder sogar Bundesländern, unterschiedliche Professionen und Hintergründe ermöglichen einen guten Blick über den Tellerrand und ein vertieftes Verständnis der behandelten Themen.

Inhouse-Seminare können Ihre Anliegen zielgenau aufnehmen und spezifische Schwerpunkte für Ihre Organisation bearbeiten. Zudem sind sie für Sie einfach und komfortabel durchführbar: wir kommen einfach zu Ihnen!

Die Verbindung von Theorie und Praxis ist uns bei all unseren Veranstaltungen ein besonderes Anliegen – wir arbeiten gerne mit Fallbeispielen aus der Praxis unserer Kund*innen, so gelingt der Transfer in die tägliche Arbeit und auch auf den ersten Blick trockene Materie wird für die Teilnehmer*innen greifbar und vorstellbar.

Selbstverständlich stehen wir auch für Vorträge zu unterschiedlichen Anlässen zur Verfügung.

Zunehmend werden wir auch für Schulungen, Informationsveranstaltungen oder Vorträge für Menschen mit Behinderungen, rechtlichen Betreuer*innen oder den EUTB angefragt – zum Beispiel zu den Bedarfsermittlungsinstrumenten oder den Rechten der Menschen mit Behinderungen in den Verfahren des SGB IX. Hier zeigt sich unsere Stärke, komplexe Sachverhalte auf den Punkt zu bringen und auch in leichter Sprache gestalten zu können, in besonderem Maße.

Sie haben Interesse oder ein besonderes Anliegen? Sprechen Sie uns an!

Einige unserer Referenzprojekte:

  • Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe bei Leistungsträgern und Leistungserbringern zum Bedarfsermittlungsinstrument BEI-BW in Baden-Württemberg (2019, lfd.)
  • Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe bei Leistungsträgern und Leistungserbringern zum Bedarfsermittlungsinstrument B.E.N.I in Niedersachsen (2019, lfd.)
  • Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe bei Leistungserbringern zum Bedarfsermittlungsinstrument BEI-NRW in Nordrhein-Westfalen (Landschaftsverband Rheinland) (2019, lfd.)
  • Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe bei Leistungsträgern und Leistungserbringern in allen Bundesländern zum
  • Bedarfsermittlung nach §§ 13, 118 SGB IX und der Anwendung der ICF (2019, lfd.)
  • Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Eingliederungshilfe in der Stadt Leipzig, Sachsen in Fallführung in der Eingliederungshilfe (2009)
  • Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreise in Schleswig-Holstein in Fallführung in der Eingliederungshilfe (2012 – 2016)

Ihr Kontakt:

Eva-Maria Keßler

Prokura
Seminare und Qualifikation
Aktions- und Teilhabepläne

mehr erfahren

Ihr Kontakt:

Christina Becker

Seminarorganisation
Projektassistenz

 

mehr erfahren

Skip to content