Herzlich willkommen bei transfer,

dem Fachbüro für Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und Pflegebedürftigkeit!

Unser interdisziplinäres Team ist zuverlässiger Partner für Behörden, Leistungsträger, Leistungserbringer und die Interessenvertretung von Menschen mit Behinderungen im deutschsprachigen Raum.

Wir bieten Beratung, Entwicklung, Forschung, Qualifizierung und Umsetzung –  wissenschaftlich und methodisch fundiert. Unser Fokus liegt dabei auf den Anliegen und Zielsetzungen unserer Kunden, immer orientiert an der selbstbestimmten, wirksamen und gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.

Mehr über uns

Was wir für Sie tun können

Forschung im sozialen Bereich bei Transfer in Wittlich bei Trier

Fortbildung

Ziel ist ein inklusives Gemeinwesen: jeder Mensch bringt sich gleichberechtigt und selbstbestimmt in den Lebensbereichen ein, die ihm wichtig sind.

mehr erfahren

Transfer - Wir entwickeln innovative Sozialkonzepte

Entwicklung

Wir entwickeln Konzepte für die Zukunft. Das ist unsere Kompetenz und unsere Leidenschaft.

mehr erfahren

Transfer - Wir planen soziale Innovation

Planung

Planung besteht aus Zielen sowie Analysen und Maßnahmen, um diese Ziele zu erreichen.
Gemeinsam zu planen heißt sich auf Ziele zu verständigen.

mehr erfahren

Gesellschaften haben kein Ziel. Sie lösen Probleme.

(Fortschritt und Regression, Rahel Jaeggi 2023)

Aktuelles

Bericht im Rahmen der Pflegestrukturplanung für die Stadt Landau in der Pfalz

Die Stadt Landau in der Pfalz engagiert sich für eine nachhaltige und zukunftssichere Pflegeversorgung. Wir von der Firma transfer unterstützen…

05.05.2024 MDR Thüringen Journal: Barrieren im Alltag – was Menschen mit Behinderung ärgert

transfer erstellt derzeit den Teilhabebericht für den Freistaat Thüringen gemäß § 26 Abs. 1 ThürGIG. Dabei werden Menschen mit Behinderungen…

Evaluation Begleitung im Krankenhaus

Gemeinsam mit dem Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik Köln und in Kooperation mit der Universität Kassel (Prof. Dr. Welti) evaluieren…

transfer geht mit WohnPunkt RLP in eine neue Runde

Wir freuen uns, die Gemeinden Maring-Noviand (Kreis Bernkastel-Wittlich) und Wintrich (Kreis Bernkastel-Wittlich) im Rahmen des Landesprogramms „WohnPunkt RLP“  bei der…

Wir waren dabei! ICF Anwenderkonferenz 2023

Vom 17. bis 19. November 2023 fand die ICF-Anwenderkonferenz in München statt. Unser Team brachte sich dort bei zahlreichen spannenden…

Landesrahmenvertrag zur sozialen Teilhabe von volljährigen Menschen mit Behinderung in Rheinland-Pfalz

Wir freuen uns, dass der Landesrahmenvertrag unterzeichnet wurde! Pressetext des LSJV_RLP

Inklusionskonzept Erftstadt – Aktionstag der Stadt Erftstadt „Gemeinsam bewegen – altersunabhängig und inklusiv“

Pressetext zum „Inklusionskonzept Erftstadt“, welches die Stadt Erftstadt in Zusammenarbeit mit transfer erstellt: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/erftstadt/c-nachrichten/barrieren-abbauen-und-partizipation-ermoeglichen_a286543 Link zu den Informationen des Aktionstages:…

Veröffentlichung des Gutachtens einer wissenschaftlichen Untersuchung über die Anwendung von freiheitsentziehenden Maßnahmen (FeM) in Einrichtungen für volljährige Menschen mit Behinderung in Bayern

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wird ein Gutachten zur wissenschaftlichen Untersuchung der Anwendung von freiheitsentziehenden Maßnahmen sowie von Alternativen in stationären Einrichtungen für volljährige Menschen mit Behinderung erstellt.

Gute Nachrichten zum Jahresende! Das DIMR lobt den saarländischen Aktionsplan:

Der saarländische Aktionsplan wird in dem Abschlussbericht des DIMR zur Evaluation der niedersächsischen Aktionspläne lobend erwähnt: „Die Verbindung von empirischen…

„Saarland inklusiv – Unser Land für alle“ veröffentlicht

Gemeinsam mit Prof. Dr. Heike Engel vom Büro synergon konnten wir in den letzten zwei Jahren das Saarland bei der…

Pressespiegel: „In Gemeinschaft leben und alt werden“

Artikel vom 25. Februar 2022 im Trierer Volksfreund […] „Finanziell gefördert vom Ministerium müssen die Reinsfelder jetzt zunächst ein Konzept…

Literaturtipp: „Pflege von Menschen mit geistigen Behinderungen“ von Annelen Schulze Höing

In der nun erhältlichen erweiterten und überarbeiteten 3. Auflage haben Thomas Schmitt-Schäfer und Konstantin Schäfer die Kapitel zur Ermittlung des…

Wichtig: Gleichberechtigter Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung!

Aktuell läuft eine Petition zur Abschaffung des § 43a SGB XI. Ziel ist ein gleichberechtigter und uneingeschränkter Zugang zu den…

Wie lassen sich Leistungen der Eingliederungshilfe von den Leistungen zur Pflege abgrenzen?

Genau zu diesem Thema wurde im Nachrichtendienst des Deutschen Vereins (NDV) im Monat April ein Artikel, geschrieben von Thomas Schmitt-Schäfer,…

Ministerrat beschließt Fortschreibung des Landesaktionsplans zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Pressemitteilung Nr. 006-4/20 des Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz:
„Jeder Mensch ist wertvoll. Das Recht auf gleichberechtigte Teilhabe in der Gesellschaft ist selbstverständlich und steht jedermann gleichermaßen zu. Rheinland-Pfalz setzt sich nach dem Motto ‚Nichts über uns, ohne uns‘ hierfür aktiv ein“, erklärte Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Der Ministerrat hatte […]

Bericht und Präsentationen zur Fachtagung am 28.02.2020

Wir bedanken wir uns im Nachgang unseres Fachtages „Das Bundesteilhabegesetz als Chance zur sozialen Innovation“ noch einmal herzlich bei allen,…

Das Bundesteilhabegesetz, eine Chance zur sozialen Innovation

Eine Fachtagung von transfer, Unternehmen für soziale Innovation aus Anlass des 20-jährigen Bestehens. DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT! Freitag, 28. Februar…

Referent*innentag 2020

Im letzten Jahr haben wir über 250 Seminare  für rund 150 zufriedene Kunden durchgeführt – damit das so bleibt (und…

Abschlussbericht zur wissenschaftlichen Begleitforschung der modellhaften Erprobung des BEI_BW

Der Abschlussbericht zur wissenschaftlichen Begleitforschung der modellhaften Erprobung des Bedarfsermittlungsinstrumentes Baden-Württemberg (BEI-BW), in Zusammenarbeit mit transfer, ist veröffentlicht worden „Geleitet…

Richtfest in Bruchweiler für die in 2020 bezugsfertige Wohn-Pflege-Gemeinschaft

Die Gemeinde Bruchweiler feierte mit der AWO Bezirksverband Rheinland e.V., der Sozialstation Herrstein/Rhaunen gGmbH und vielen geladenen Gästen ein tolles…

Kleine Kommunen profitieren von Projekt „WohnPunkt RLP“ beim Aufbau von Wohn-Pflege-Gemeinschaften

transfer begleitete bis jetzt 19 Kommunen im Projekt WohnPunkt RLP „Die Menschen wollen auch im Alter dort wohnen und versorgt…

Spatenstich

Offizieller Baubeginn für Wohn-Pflege-Gemeinschaft in Bruchweiler Endlich Spatenstich für die Wohn-Pflege-Gemeinschaft in Bruchweiler, im Projekt WohnPunkt RLP, begleitet von transfer,…

Ein weiterer Spatenstich!

Oberelbert: Offizieller Baubeginn des Wohnprojektes Offizieller Spatenstich zum Wohnprojekt in Oberelbert, im Projekt WohnPunkt RLP, begleitet von transfer, Wittlich

Erfolgreicher Abschluss des Projektes „Unsere Kommune für Alle – altersgerecht, barrierefrei und inklusiv“

Im Rahmen des Projektes „Unsere Kommune für Alle – altersgerecht, barrierefrei und inklusiv“ wurden in den Verbandsgemeinden Altenahr, Herxheim, Lingenfeld,…

Kontakt

 

transfer – Unternehmen für soziale Innovation
Inh. Thomas Schmitt-Schäfer
Bahnhofstraße 23
54516 Wittlich

Tel.: 06571 / 17 409-0

Mo.-Fr. 09:00 – 12:00 Uhr
Mo.-Do. 13:00 – 16:00 Uhr

eMail: mail@transfer-net.de

Inhouse-Schulungen: Anfrage

Ihre Anfrage

    Vorname

    Nachname

    Telefon

    eMail (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht

    Transfer
    Skip to content